01.05.2024 in Ortsverein

Polit-Talk im Wohnzimmer mit MdL Klaus Ranger

 

Am Mittwoch, den 24. April 2024, fand im Wohnzimmer der SPD Wimpfener Liste ein lebhafter Polit-Talk mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Ranger statt. Die gut besuchte Veranstaltung wurde von Cornelia Bär-Stoll moderiert und konzentrierte sich auf die drängenden Themen Wohnen, Bauen und Denkmalschutz.

Die Diskussion war geprägt von einem lebhaften Dialog der Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Wimpfener Liste und den Bürgerinnen und Bürgern. Es wurden verschiedene Aspekte bezahlbaren Wohnraums sowie generationengerechten Wohnens und Bauens beleuchtet. MdL Klaus Ranger betonte die Bedeutung von Maßnahmen zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und zur Förderung generationengerechter Wohnkonzepte. Dabei wurden innovative Ansätze und Best Practices aus anderen Regionen vorgestellt und diskutiert.

Besonderes Augenmerk lag auf dem Thema Denkmalschutz und der Herausforderung, historische Bausubstanz zu erhalten und gleichzeitig zeitgemäße Wohnbedingungen zu schaffen. Die Teilnehmer brachten verschiedene Perspektiven ein und diskutierten über Lösungsansätze, die den Erhalt des kulturellen Erbes mit den Bedürfnissen der heutigen Gesellschaft in Einklang bringen. Die Veranstaltung endete mit konkreten Impulsen und Ideen für die weitere politische Arbeit und die Entwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen in. Die engagierte Diskussion und das hohe Interesse der Teilnehmenden zeigten, dass diese Themen von großer Bedeutung für die Gemeinschaft sind und weiterhin eine wichtige Rolle in der politischen Agenda der SPD Wimpfener Liste spielen werden.

 

08.04.2024 in Ortsverein

Bad Wimpfen im 20. und 21. Jahrhundert - Ein Gang durch die Stadtgeschichte

 

„Am 01.Januar 1900 wurde es in Wimpfen hell. Mit dem elektrischen Licht, das es seit diesem Tag gab, konnte die Nacht zum Tag werden“. Mit dieser Information begann der Stadtrundgang, zu dem sich am Sonntag 12 Interessierte unter der Führung von Bernd Wetzka trafen, um gemeinsam einen Spaziergang durch Höhen und Tiefen der Geschichte Wimpfens im 20. und Jahrhundert zu unternehmen. Der Arbeiter und Bauernrat, auch ihn gab es einmal in Wimpfen, war genauso Thema wie die baulichen Veränderungen, die Wimpfen in den letzten 100 Jahren erfuhr. Der Saalbau Ost, das spätere Neue Tor war Gegenstand der Darstellung und der Gespräche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Neben eher erheiternden Erinnerungen wurden jedoch auch die Geschehnisse des Dritten Reichs mit Verfolgung, Anpassung aber auch Widerstandshandlungen an passenden Orten vorgestellt. Der Brand des Dominikanerklosters, der Bau von Umgehungsstraßen, Wasser in der Stadt, das Wachstum der Stadt nach dem 2. Weltkrieg und natürlich die Entwicklungen und Veränderungen unserer Kindergärten und Schulen wurden geschildert. Die Ausführungen wurden durch Fotos und Dokumente anschaulich gemacht. So vergingen die 60 Minuten schnell und Bernd Wetzka wurde für den interessanten Rundgang gedankt.

Im Anschluss saßen wir gemütlich bei Kaffee und Tee im „Wohnzimmer“ zusammen und diskutierten noch eine Weile über die geschichtlichen, aber auch die aktuellen Entwicklungen in der Stadt.

 

17.03.2024 in Ortsverein

SPD-Wimpfener Liste eröffnet ihr Wohnzimmer

 

Wir Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Wimpfener Liste eröffnen ab 23. März um 10 Uhr unsere neue Anlaufstelle im „Wohnzimmer“ der Hauptstraße 63, ehemals Firma Wieland, in Bad Wimpfen!

Im Rahmen verschiedener Veranstaltungsformate möchten wir Ihnen die unterschiedlichen Charaktere und besonderen Eigenschaften unserer KandidatInnen näherbringen, damit Sie uns besser kennenlernen und wir miteinander ins Gespräch kommen.

Zu unseren festen Öffnungszeiten mittwochs von 14h - 17h und samstags von 10h - 15h treffen Sie uns dort an.

Nähere Infos zu sonstigen Veranstaltungen werden wir jeweils auf unserer Homepage und Facebookseite sowie im Wimpfener Heimatboten veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Sie! Herzlichst, Ihre SPD-Wimpfener Liste

 

28.02.2024 in Ortsverein

Mit Herzblut für unsere Stadt! - SPD Wimpfener Liste

 
Das neue Logo der SPD-Wimpfener Liste

Einige Menschen in Bad Wimpfen sind gerne bereit, sich ehrenamtliche auf kommunalpolitischer Ebene zu engagieren. In der Regel wendet man sich hierzu an den Ortsverein der einem am nächsten stehenden Partei. Doch was machen diejenigen, die sich keiner Partei so richtig zugehörig fühlen und sich trotzdem einbringen möchten? Vielleicht die Mitglieder einer Fraktion unterstützen, sich aber nicht parteipolitisch engagieren möchten?

Für die SPD Bad Wimpfen wird es am 9. Juni unsere erste Kommunalwahl mit einer offenen Liste, der wir den schönen Namen „Wimpfener Liste“ gegeben haben. Hier haben sich Leute zusammengefunden, die nicht der SPD als Partei, nach erfolgreicher Wahl aber der SPD-WImpfener Liste-Fraktion zuzuordnen sind. Diese Liste repräsentiert ein gelungenes Abbild unserer Gesellschaft: von jung bis alt, von einheimisch bis zugezogen, Männer und Frauen verschiedener Berufsgruppen und Kulturen.

Wir freuen uns, Ihnen nach unserer Nominierung am 11. März 2024 die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Wimpfener Liste vorstellen zu dürfen! Gerne können Sie uns auf unserer Homepage, Facebook oder Instagram besuchen.

 

04.11.2023 in Ortsverein

Rote Tour mit Landtagsabgeordneten Klaus Ranger

 

Am letzten Oktoberwochenende trafen sich die Mitglieder der SPD Bad Wimpfen sowie weitere Interesssierte zur herbstlichen roten Tour in unserer Altstadt. Als besonderer Gast wurden wir diesmal von unserem Landtagsabgeordneten Klaus Ranger MdL begleitet.

 

Wir bei Facebook

Spenden

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

SPD Ortsverein Bad Wimpfen

Volksbank Heilbronn

IBAN DE64 6209 0100 0401 2880 05

Zur Ausstellung der Spendenbescheinigung, geben Sie bitte unter Referenz " SPD Bad Wimpfen+ Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank!

Aktuelle-Artikel

Suchen

Counter

Besucher:389162
Heute:5
Online:1