SPD-Gemeinderatsfraktion begrüßt neues Ehrungszeichen für die Feuerwehr

Veröffentlicht am 27.07.2011 in Landespolitik
 

Wie der SPD-Landtagsabgeordnete und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Reinhold Gall (Obersulm), mitteilt, wird es zukünftig in Baden-Württemberg eine Ehrenadel für 50-jähriges Engagement bei der Feuerwehr geben. Bisher gab es nur Ehrungen für 25 und 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr sowie eine Auszeichnung bei besonders mutigem oder entschlossenem Handeln.

„Die Ehrungsnadel für 50 Jahre hat vor allem etwas mit der veränderten Struktur bei der Feuerwehr zu tun“, sagt Reinhold Gall, der selbst bei der Feuerwehr aktiv ist und seit 2009 dem Kreisfeuerwehrverband Heilbronn vorsteht. Heute könne man länger im Dienst bleiben, zudem würden die Jahre aus der Jugendfeuerwehr angerechnet.
Dies habe eine Erweiterung der Ehrungsmöglichkeiten notwendig gemacht, betont Gall und weist darauf hin, dass auch bei den Feuerwehren in der Raumschaft Heilbronn in den kommenden Jahren viele 50-jährige Jubilare zur Ehrung anstehen würden. „Wir freuen uns, dass wir nun ein Mittel haben, diesen vorbildlichen und über Jahrzehnte andauernden Dienst an der Gesellschaft entsprechend zu würdigen.“
"Unsere Feuerwehr leistet einen wichtigen Dienst in unserer Stadt der wir großen Respekt zollen" so Alexander Bergtold für die SPD-Gemeinderatsfraktion. Nicht ohne Grund habe man auch in der letzten Gemeinderatssitzung einstimmig den Zuschuss für den Erholungsurlaub im Feuerwehrheim St. Florian für die 25 und 40-jährige Feuwehrzugehörigkeit erhöht. "Wir begrüßen auch die Entscheidung die Zeiten bei der Jugendfeuerwehr anzuerkennen" so Alexander Bergtold. Dadurch wird nicht zuletzt das frühzeitige Engagement der jungen Menschen honoriert.

 

Wir bei Facebook

Spenden

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

SPD Ortsverein Bad Wimpfen

Volksbank Heilbronn

IBAN DE64 6209 0100 0401 2880 05

Zur Ausstellung der Spendenbescheinigung, geben Sie bitte unter Referenz " SPD Bad Wimpfen+ Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank!

Aktuelle-Artikel

  • Kumulieren und Panaschieren - Das Wahlrecht zur Kommunalwahl. Gemeinderatswahl In Baden-Württemberg haben Sie das Recht, einzelnen KandidatInnen mehr Stimmen zu geben als nur eine. Das macht es etwas komplizierter, aber auch individueller. In unserem ...
  • Polit-Talk im Wohnzimmer mit MdL Klaus Ranger. Am Mittwoch, den 24. April 2024, fand im Wohnzimmer der SPD Wimpfener Liste ein lebhafter Polit-Talk mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Ranger statt. Die gut besuchte Veranstaltung wurde von ...
  • Kompromisslösung für den Roten Platz. Dank des Antrags der SPD-Fraktion vom 24.01.24 zum „Roten Platz“ hinter der Stauferhalle in Bad Wimpfen wurde nun in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 25.4.24 ein Kompromiss ...

Suchen

Counter

Besucher:389162
Heute:95
Online:2