Markus Weyhing neuer Ortsvereinsvorsitzender

Veröffentlicht am 29.04.2015 in Ortsverein
 

Der neugewählte Ortsvereinsvorstand

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Wimpfen wurde Markus Weyhing einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Er folgt auf Alexander Bergtold, der nach 5 Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Karlheinz Geipert als stellvertretender Vorsitzender, Werner Fischer als Kassierer sowie Susanne Massa-Delcker als Schriftführerin wurden ihn ihren Ämtern bestätigt.

Alexander Bergtold geht in seinem Bericht auf den Kommunal- und Europawahlkampf ein. „Wir haben einen engagierten Wahlkampf mit verschiedenen Veranstaltungen und Infoständen geführt. Unser Ziel einen Sitz mehr zu gewinnen haben wir leider verfehlt“. Er bedankte sich nochmals herzlich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihr Engagement und freut sich auf die weitere Mitarbeit im Ortsverein und der Gemeinderatsfraktion.

Den Bericht der SPD-Gemeinderatsfraktion machte anschließend die Fraktionsvorsitzende Cornelia Bär-Stoll. „Wir haben in einem Jahr schon viel erreicht“ sagte Bär-Stoll. Die Erweiterung der Ludwig-Fronhäuser-Schule als Gemeinschaftsschule  mit einer Investition von 5,5 Millionen Euro ist im Gemeinderat beschlossen. Der 1. Bauabschnitt mit der Aufstockung wird begonnen. Es folgt in weiteren Bauabschnitten ein Anbau. Die Sanierung der Grundschule muss aus Sicht der SPD Fraktion als weiterer Schritt folgen. „Dass wir nicht alles auf einmal finanzieren können ist uns bewusst“ so Bär-Stoll. „Daher haben wir die Verwaltung aufgefordert dem Gemeinderat einen Terminplan vorzulegen“ so Bär-Stoll weiter. Eine Sofortmaßnahme muss aus Sicht der SPD-Fraktion im Toilettenbereich der Grundschule erfolgen. Das wurde bei den Haushaltsberatungen auch eingefordert.

Die Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtungen und der Ausbau der Kleinkindbetreuung wird uns in der Zukunft vor weitere Herausforderungen.
Als weitere wichtige Infrastruktur wird die Sanierung des Solebades angegangen. Hierzu wurde ein Investitionsvolumen von rund 6 Millionen Euro ermittelt.  Mit einem 1. Abschnitt in Höhe von 990.000 € soll die Decke in der Badehalle erneuert und die Sanierung der Duschen sowie eine Teilsanierung der zentralen Betriebstechnik realisiert werden.

Bei allem Ärger über die mangelnde Informationspolitik der Bahn zum Bau der Eisenbahnbrücke für die Stadtbahn Nord, ist die Investition in die Infrastruktur des öffentlichen Personennahverkehrs richtig. Als weiterer Schritt werden Park & Ride Parkplätze in Hohenstadt sowie am Haltepunkt Wimpfen im Tal erstellt. Mit dem Spatenstich zum 1. Bauabschnitt im Baugebiet Süd V Süd kann nach vielen Jahren endlich die Nachfrage nach weiteren Bauplätzen in Bad Wimpfen umgesetzt werden.

Nach den Berichten erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstands. In den erweiterten Vorstand wurden Tanja Bechtel, Julia Laras, Julia Stoll und Margarete Würz als Beisitzer einstimmig gewählt. Als Delegierte für die Kreisparteitage der Landkreis SPD wurden Richard Klenk, Margarete Würz, Werner Fischer, Karlheinz Geipert und Julia Stoll gewählt.

Abschließend bedankte sich Alexander Bergtold beim Vorstand sowie bei allen für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren, dem neugewählten Vorstand für die künftige Arbeit alles Gute und begrüßte zum Abschluss Julia Laras als neues Mitglied in der SPD Familie.

Vorgänger und Nachfolger: Alexander Bergtold und Markus Weyhing

Alexander Bergtold mit Neumitglied Julia Laras

 

Wir bei Facebook

Aktuelle-Artikel

Suchen

Counter

Besucher:389157
Heute:48
Online:1