Bundestagswahl: Josip Juratovic wird wieder ins Rennen geschickt

Veröffentlicht am 21.12.2020 in Ortsverein
 

Maske und Abstand: Karlheinz Geipert, Sandra Seidenglanz und Rüdiger Kaus auf der Nominierungskonferenz. Foto: Privat

Neckarsulm. Am 18. Dezember trafen sich im Kultursaal der Ballei die SPD-Delegierten der Kreisverbände (Stadt- und Landkreis Heilbronn), um über ihren Kandidaten für die kommende Bundestagswahl abzustimmen. Aus Bad Wimpfen waren dabei: unsere Ortsvorsitzende Sandra Seidenglanz, unser Urgestein Karlheinz Geipert sowie Professor Doktor Rüdiger Kaus.

89 Delegierte waren in den Kultursaal der Neckarsulmer Ballei gekommen. Unter strengsten Sicherheitsauflagen – Stühle weit auseinadergestellt, FFP2-Masken, die die ganze Zeit getragen werden mussten und ein knappes Zeitfenster – wurde Josip Juratovic mit 96,6 Prozent gewählt. Er war ohne Gegenkandidaten angetreten.
Bevor die Delegierten votierten, forderte Juratovic in seiner Rede, dass die SPD lauter werden müsse, um die Entsolidarisierung in Europa und Deutschland zu stoppen: "Wehret den Anfängen", rief er aus und verhindert "dass die Europäische Union zunehmend zu einem Bündnis der wirtschaftlichen Interessen wird. Deshalb fordere ich eine Stärkung der Werte in Europa!"
Auch das Thema "Gerechtigkeit" setzte der ehemalige Audianer auf seine Agenda: "Wir haben viel erreicht, aber mehr ist mit dem Koalitionspartner nicht möglich", zog  Josip Juratovic eine erste Bilanz.
Seine Forderungen für die nächste Legislaturperiode sind deshalb unter anderem: Höherer Mindestlohn, Abschaffung der Beitragsbemessungsgrenze für Gutverdiener und höhere Steuern für Reiche.
Zum Listenparteitag der SPD am 24. Januar wird der Kandidat für den Wahlkreis Josip Juratovic unter anderem von unserer Ortsvorsitzenden Sandra Seidenglanz und dem scheidenden Reinhold Gall begleitet.
Auf dem Listenparteitag am 24. Januar in Göppingen wird Juratovic einen Listenplatz unter "den ersten zehn" einfordern. Seine Begründung: Bei den Bundestagswahlen 2016 fuhr er das beste Ergebnis in Nordwürttemberg ein. Erinnern wir uns: Damals reichte Platz 16 ganz knapp für den Einzug in den Bundestag, Juratovic stand auf Platz 15 und machte mit seinem Team einen beeindruckenden Wahlkampf, der ihm viele Stimmen einbrachte.
Nicht vergessen: Am Sonntag, dem 26. September 2021 wird der neue Bundestag gewählt!

Thomas Pfundtner 

 

 

 

 

Wir bei Facebook

Spenden

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

SPD Ortsverein Bad Wimpfen

Volksbank Heilbronn

IBAN DE64 6209 0100 0401 2880 05

Zur Ausstellung der Spendenbescheinigung, geben Sie bitte unter Referenz " SPD Bad Wimpfen+ Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank!

Aktuelle-Artikel

Suchen

Counter

Besucher:389159
Heute:34
Online:1