Bad Wimpfen bekommt Gemeinschaftsschule

Veröffentlicht am 04.02.2013 in Fraktion
 

Das Konzept der Ludwig-Frohnhäuser-Schule Bad Wimpfen hat sowohl das zuständige Schulamt als auch das Kultusministerium in Stuttgart überzeugt. Wie der SPD-Landtagsabgeordnete und Innenminister Reinhold Gall MdL mitteilt, gehört sie zu den rund 80 Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg, die mit dem nächsten Schuljahr 2013/2014 an den Start gehen. Damit wird der Wunsch der Schule und des Bad Wimpfner Gemeinderates erfüllt.

In den Gemeinschaftsschulen werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 im Ganztagsbetrieb unterrichtet. „Das besondere Augenmerk richtet sich darauf, dass Chancengerechtigkeit und Leistung in positiver, ergänzender Weise miteinander verknüpft werden“, erläutert Gall und hebt besonders den Schwerpunkt von selbstverantwortlichem Lernen und bestmöglicher Förderung nach individuellen Begabungen hervor. „Da an der Ludwig-Frohnhäuser-Schule auch bisher schon erfolgreich und pädagogisch innovativ gearbeitet wird, bin ich fest davon überzeugt, dass der Übergang zur Gemeinschaftsschule ohne Reibungsverluste gelingen wird“, so der SPD-Abgeordnete weiter.

„Wir freuen uns über das Ergebnis“ so die SPD-Fraktionsvorsitzende Cornelia Bär-Stoll. dies zeige, dass mit dem bisherigen Konzept der Ganztagesschule in offener Form eine gute Arbeit geleistet wird. Die SPD-Gemeinderatsfraktion ist überzeugt, dass mit der Gemeinschaftsschule nun die Möglichkeit besteht den Kindern noch besser als bisher die bestmögliche Förderung beim Lernen zu geben.

 

Wir bei Facebook

Aktuelle-Artikel

Suchen

Counter

Besucher:389157
Heute:4
Online:1