Wolfgang Schnell

Listenplatz 18

Name: Wolfgang Schnell

Alter: 65 Jahre 

Ich bin im Tal geboren und aufgewachsen und fühle mich heute noch stark mit diesem beschaulichen Flecken verbunden. Mindestens 1x die Woche tanke ich Kraft und Ruhe mit einem ausgiebigen Sparziergang am Neckarufer.

Meine ganze Familie lebt bzw. lebte in Bad Wimpfen und meine Enkelin ist heute schon in diversen Vereinen unterwegs. Ich habe 47 Jahre bei der Kreissparkasse Heilbronn gearbeitet. Davon war ich 12 Jahre Filialdirektor in Bad Wimpfen und habe zwangsläufig ein großes Insiderwissen anhäufen können.

Ich bin jetzt im Ruhestand aber noch zu jung, um den Tag sinnlos zu verbringen. Ich bin seit letztem Jahr für den Lotsenpunkt im Einsatz und bin spezialisiert, ältere Menschen zu Fachärzten außerhalb Bad Wimpfens zu chauffieren.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich meiner Heimatstadt dankbar bin und ich gerne etwas zurückgeben möchte. Meine Schwerpunkte würde ich in folgenden Themen sehen:

Mehr Geschoßbau in den neuen Baugebieten zur Entspannung auf dem Wohnungsmarkt!

Ein funktionierendes, attraktives Vereinsleben zur Integration ausländischer Mitbürger!

Nachhaltige Reduzierung des Verkehrsaufkommens!

 

Wir bei Facebook

Spenden

Ortsvereinsarbeit kostet Geld. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

SPD Ortsverein Bad Wimpfen

Volksbank Heilbronn

IBAN DE64 6209 0100 0401 2880 05

Zur Ausstellung der Spendenbescheinigung, geben Sie bitte unter Referenz " SPD Bad Wimpfen+ Ihren Namen/Adresse" an.

Vielen Dank!

Aktuelle-Artikel

  • Roter Turm mit grüner Titelseite. Bad Wimpfen.  In wenigen Tagen ist es soweit – die neue Ausgabe unseres Mitteilungsblatts "Roter Turm" wird an alle Haushalte verteilt. Die Druckmaschinen ...
  • Baugebiet SüdVSüdII: Mehr Grundstücke für Normalverdiener. Bad Wimpfen. Nun dauert es nicht mehr lange, bis die Vergabe der 39 Bauplätze im neuen Baugebiet Süd VSüdII vergeben werden. Im Vorfeld hatte die städtische ...
  • Trauer um Otto Schnabel. Bad Wimpfen. Die SPD Bad Wimpfen trauert um ihr Mitglied Otto Schnabel, der am 9. Oktober im Alter von 72 Jahren verstarb. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Suchen

Counter

Besucher:389157
Heute:62
Online:1